1969 - Meister Anecker

Das Ereignis in Gifhorn im Jahr 1969 (wenn man mal von der Mondlandung der Amerikaner absieht): Unsere Aufführung des Stückes Meister Anecker. Das Stück war damals vor allem durch Henry Vahl bekannt, der als Altgeselle Matten in der Inszenierung des Ohnsorg-Theaters im Jahr 1965 glänzte.

Und das spielte sich auf der Bühne ab:

Schuhmachermeister Franz Anecker tobt vor Eifersucht, denn er hat schon lange im Gefühl, dass Bürgermeister Wedekamp  ein Auge auf seine Frau Lene geworfen hat. Altgeselle Matten glaubt das Gleiche, und da er für sein Leben gern Bier und Korn trinkt, hält er gern bei gutgefüllten Gläsern sein wachsames Auge über das Treiben im Hause. Da Matten nicht alles beobachten kann, entgeht ihm, dass sich die junge Schwester des Meisters über Wedekamps Besuche besonders freut...

 

Es existieren noch Fotos von der Generalprobe: