Unsere Komödie 2019: Sind Sie privat versichert?

Plötzlich und unerwartet...

...heißt ein Krimi von Francis Durbridge, den die Leine-Bühne Hemmingen e. V. im Februar 2013 aufführte.

Die Leine-Bühne haben wir beim Regie-Seminar „Der Rote Faden“ im November 2012 in Lingen kennen gelernt. Darüber haben wir schon berichtet. Allerdings haben wir von dort viel mehr mitgenommen als ihr denkt. Sicherlich Tipps, Tricks, Denkanstöße und neue Ansätze - aber auch neue Theater-freunde. Leider ist so ein Wochenende immer viel zu kurz. Deshalb haben wir uns auf die Fahne geschrieben, mit der Leine-Bühne Kontakt zu halten. Nicht nur per Mail, sondern auch wenn sie in Aktion sind auf den Brettern, die für uns Theaterleute die Welt bedeuten.


Genau das haben wir am 23.02.2013 getan. Wir haben Wind und Wetter getrotzt und sind im schönsten Schneegestöber nach Hemmingen (bei Hannover) ins Jugend-Kultur-Haus gefahren. Zu sehen gab es „Plötzlich und unerwartet“, einen Krimi von Francis Durbridge. Der Saal war voll, so dass wir gerade die letzten Plätze erhaschten. Der Vorhang öffnete sich und uns bot sich eine wirklich gelungene Vorstellung. Wir durften miterleben, wie Glen Howard als hinterhältiger Ehemann einen ausgeklügelten Plan schmiedete um seine Frau zu ermorden und diesen auch umsetzte. Er hatte an alles gedacht: Sein Alibi, eine falsche Fährte, eine leicht zu beeinflussende Gehilfin, einen Sünden-bock, eine genauso hübsche wie hinterlistige Komplizin. Es hätte also alles glatt laufen müssen. Allerdings machte Glen seine Rechnung ohne den auserkorenen Sündenbock. Seines Zeichen Krimiautor begab er sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem Täter. Ein gelungenes Verwirrspiel mit vielen Wendungen, Überraschungen und einem fulminanten Finale.

So hat die Leine-Bühne gezeigt, dass ein Amateurtheaterverein alternativ zur klassischen Komödie auch einen Krimi aufführen kann.

Mehr Infos zur Leine-Bühne unter www.leine-buehne.de

Neben der Umsetzung des Stückes hat uns das Drumherum begeistert: Eintrittskarten, Flyer und Bühnenbild im Corporate Design, Getränke und Häppchen im Foyer und große Portraits der Schauspieler als Schwarz-Weiß-Fotografien im Theatersaal. Nach der Vorstellung gab es einen regen Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten.

Wir bedanken uns bei der Leine Bühne Hemmingen e. V. für einen gelungenen Abend mit einem dreifach donnernden Vorhang auf und freuen uns auf weitere Treffen.